Your Navigation Panel
E-Mail an Webmaster




Content Panel

 

 

Christoph Carl von Linsingen


* 29. April 1703
+  6. Mai 1787


oo NN. (begraben am 2.04.1809)


Militärische Laufbahn:
1747 Kapitain in der Fußgarde
1751 Major
1753 Regiment v. Soubiron
1758 Oberstleutnant
1761 Oberst und Chef (an Stelle von
        Generalmajor v. Halberstadt)
1770 Generalmajor
1776 Übernahme des Regiments von Prinz
        Karl v. Mecklenburg
1783 Generalleutnant in Kurbraunschweig-
        Lüneburgischen Diensten und
        Kommandant zu Nienburg

Von Linsingen nahm am Österreichischen Erbfolgekrieg teil (1743-48) und am Siebenjährigen Krieg (Schlacht von Hastenbeck). Er war ab 1774 Eigentümer des Dempterhauses in Hameln.

 

Inschrift:
Christoph Carl
von Linsingen
gebohren den 29 ten April 1703
starb den 6 ten May 1787
nach 40 jährigen Dienst.

Gewesener
kurbraunschw.
lüneb.
Generallieutnant
Chef des 10 ten
Infanterie
Regiments

und
Commandant zu
Nienburg


Merkmale des Klassizismus sind insbeson-dere die kannelierte Säule mit dem kräftigen Gesims, der hohe pyramidenartige Pfeiler und die detailierten Ornamente. (A)

 

Suchbegriffe: Ahnenforschung, Stammbaum, Genealogie, Vorfahren, Ahnen, Hameln, Garnison
zurück / back weiter / next
© 2005 - 2017 by Martin Arends - http://www.garnisonkirche-hameln.de
Your News Panel

 Edition coram deo