Your Navigation Panel
E-Mail an Webmaster




Content Panel

 

 

Friedrich Christoph Spiesmacher


* 17 Juni 1713
+ 8. Juni 1786

Er stand in englischen Diensten. In Amerika beteiligte er sich an den Kämpfen um die Hegemonie zwischen England und Amerika.

1756 Erhalt des Patents für den Dienst im "Royal American Regiment" (britisch). Er kämpfte im 4. Bataillon in Albany (USA) in der Schlacht von Ticonderoga.
1759 Teilnahme an der Eroberung von Fort Niagara von den Franzosen und der Eroberung von Montreal.
1761 Beförderung zum Captain-Lieutnant
1763 Versetzung zum 1. Bataillon
1770 Beförderung zum Captain
1778 Beförderung zum Major und stellvertretenden Kommandeur des 2. Bataillons.
1782 Rückkehr nach Hameln
1786 Tod in Hameln - Eintrag ins Kirchenbuch der Garnison: "+ 8.6.1786: Friedrich Christoph Spiesmacher, in engl. Diensten gestandener Major, * (1713)."

Nach den sog. "Cumberland Papers" diente er als Leutnant im Regiment Sporck.

 

 

Inschrift:
Hier ruhet
Friedr. Christ. Spiesmacher
Gewesener Königl.
Grosbrit. Maior des Regts.
Roial Americain
geb. zu Bodenwerder
den 17 Iun 1717
Durch eigene Verdienste
Schwung er sich zu dieser Würde.
Und starb zu Hameln
den 8 Iun 1786
.....
Ruhe seiner Asche.


Diese klassizistische Stele enthält die typischen Merkmale der damaligen Zeit: Scharrierung des Steins, kräftiges Gesims, und Urne.(E)

 

 

Suchbegriffe: Ahnenforschung, Stammbaum, Genealogie, Vorfahren, Ahnen, Hameln, Garnison
zurück / back weiter / next
© 2005 - 2017 by Martin Arends - http://www.garnisonkirche-hameln.de*
Your News Panel

 Edition coram deo