Your Navigation Panel
E-Mail an Webmaster




Content Panel

 

 

Georg August von Wangenheim


* 1706
+ 24. September 1780 zu Hannover.

1722 Fähnrich in hessischen Diensten.
1732 Stabskapitän in der hannov. Fußgarde Regt. Prinz Friedrich.
1740-48 Teilnahme am österreichischen Erbfolgekrieg. Er erhielt viele Auszeichnungen für sein militärisches Können.
1741 Major
1745 Oberstleutnant
1751 Oberst und Chef des Regtiments des General Böselager
1756-63 Teilnahme am Siebenjährigen Krieg auf der Seite von Hannover, Preussen und Großbritannien. Besondere Verdienste erwarb er sich 1758 bei der Schlacht um Krefeld.
1757 Generalleutnant
1772 General der Infanterie und Gouverneur der Festung Hameln.

Die Familie v. Wangenheim entstammt der Uradel aus Thüringen.

oo 1767 mit Anna Friederike von Frankenberg a.d.H. Proschlitz (* 30.12.1722, + 6.7.1806). Vorfahren. Sie war in erster Ehe mit Clamor August v. Bussche (1706-1764) verheiratet.

Der auf dem Grabstein genannte Sohn Georg Philip stammt ais der ersten Ehe mit Sophie Caroline von Königstreu.
Die Tochter Charlotte aus der Ehe mit Anna F. v. Frankenberg.

 

 

 

 

Inschrift:
Dem Andenken
ihres lieben innigst geliebten
Gatten und Vaters
des weiland
hochwohl gebohrenen Herrn
Herrn
Georg August von Wangenheim
Königl. Grosbrit. Generals der Infanterie
setzen
dies Denkmahl der zärtlichen Liebe
vnd kindlichen Ehrfurcht
dessen
nachgeblibne Wittwe vnd Kinder
Anna Friderique von Wangenheim
geb. von Frankenberg,
Georg Wilhelm Pilip von Wangenheim,
Charlotte von Wangenheim.

Der beste Mann liegt hier begraben
vns war er mehr.

Im Monath Septembr: 1782


Sehr außergewöhnliches Grabmal im klassizistischen Stil. Auffällig ist die reichliche Verwendung von Marmor bei der Säule und der Stola. Leider sind davon nur noch Reste erhalten. Auf alten Fotos sieht man die ganze Pracht.
Ein Kissenstein, der heute nicht mehr vorhanden ist, nennt eine Umbettung im Jahre 1926. Das Grabmal hat also früher woanders gestanden. Aufschluss darüber gibt das Kirchenbuch der Garnison, dass als Grabstelle die Kirche selbt erwähnt. Das Grabmal wird danach zuerst in der Kirche gestanden haben und später umgesetzt worden sein. (F)

 

 

Suchbegriffe: Ahnenforschung, Stammbaum, Genealogie, Vorfahren, Ahnen, Hameln, Garnison
zurück / back weiter / next
© 2005 - 2017 by Martin Arends - http://www.garnisonkirche-hameln.de*
Your News Panel

 Edition coram deo