Your Navigation Panel
E-Mail an Webmaster




Content Panel

 

 

Garnisonkirche Hameln

 

 

Die Garnisonkirche, von den Hamelnern "Grüner Reiter" aufgrund der oxidierten Kupfereindeckung des achteckigen Dachaufbaus (Dachreiter) genannt, wurde 1713 erbaut und diente bis 1843 der
Garnison Hameln als Gotteshaus. 1830 bis 1835 war die Garnisonkirche Wirkungsstätte von Karl Johann Philipp Spitta, Theologe und Dichter geistlicher Lieder, der in Hameln Gefängnisseelsorger und Garnisonprediger war. Seit 1929 befindet sich hier die Stadtsparkasse.

 

 

 

 

Suchbegriffe: Ahnenforschung, Stammbaum, Genealogie, Vorfahren, Ahnen, Hameln, Garnison
zurück / back weiter / next
© 2005 - 2017 by Martin Arends - http://www.garnisonkirche-hameln.de*
Your News Panel

 Edition coram deo